Skifahren, meine Leidenschaft!

Über mich

Geboren am 18. September 2002, lebe ich mit meinen Eltern und meinen drei Geschwistern in La Neuveville am Ufer des Bielersees. Der alpine Skisport prägt mein Leben seit meiner frühesten Kindheit. Ich war gerade mal vier Jahre alt, als ich das erste Mal an einem Skirennen teilnahm. Diese erste Erfahrung, die zwar mit ein paar Tränen begonnen hat, am Schluss aber, nachdem ich die Ziellinie überquert hatte, ein breites Lachen der Erleichterung und viel Befriedigung mit sich brachte ... und dies obwohl ich einige Tore verkehrt herum gefahren bin.

Seit dieser Zeit haben sich meine Ambitionen weiterentwickelt. Heute ist es mein Ziel, das höchste Niveau in meinem Lieblingssport zu erreichen! Gleichzeitig setze ich mein aber Studium fort, um ein gutes Gleichgewicht zwischen meinem Leben als junge Sportlerin und als junge Erwachsene im Alltag zu halten.

Ich bin Mitglied des Skiclubs Romand Biel. Seit meinem zehnten Lebensjahr war ich im Regionalen Leistungszentrum Giron Jurassien eingeschult und habe dort bis zum Ende der obligatorischen Schulpflicht die Schule besucht. Danach bin ich dem nationalen Leistungszentrum West beigetreten, bevor ich dann ans Sportgymnasium Spiritus Sanctus nach Brig gewechselt habe. Dort besuche ich das Gymnasium mit Option „Wirtschaft und Recht“. So sind meine Tage auf den Skirennsport fokussiert, ohne meine Ausbildung zu vernachlässigen.

Mein bisher größter Erfolg sind zweifellos die drei Medaillen, darunter die zwei Goldmedaillen, die ich an den Olympischen Jugendspielen 2020 in Lausannegewonnen habe. Eine absolut verrückte, unglaubliche Erfahrung, die meine sehr junge Karriere definitiv in Rollen gebracht hat.

Obwohl die Saison 2019-2020 aufgrund von Covid-19 leider sehr abrupt endete, erlauben mir die Resultate des letzten Winters die Integration des C-Rahmens von Swiss-Ski. Ein weiterer wichtiger Schritt, um meine sportlichen Träume zu verwirklichen.

Heute sieht es so aus, als ob dem Abenteuer, das schon sehr früh begonnen hat, bald neue, weitere spannende Episoden folgen werden. Ich freue mich, diese weiteren Kapitel meiner Lebensgeschichte hinzufügen zu können.

2020 / 2021
Junioren-Weltmeisterschaft (U21), Bansko, 2021
  • 12. Platz im Slalom
  • 17. Platz im Riesenslalom
Swiss Cup / FIS-Rennen
  • Meisterin Gesamtwertung BRACK Swiss Cup (U19) 2020/2021
  • 2. Platz, Slalom, FIS, Hoch-Ybrig, 09.04.2021
  • 2. Platz, Slalom, FIS, Lenzerheide, 17.02.2021
  • 2. Platz, Riesenslalom, FIS, Spluegen, 11.02.2021
  • 1. Platz, Slalom, FIS, Schwende Horn, 27.01.2021
  • 2. Platz, Slalom, Swiss Junioren Cup (U21) BRACK.CH 2021, Schwende Horn, 26.01.2021
  • 2. Platz, Riesenslalom, Swiss Junioren Cup (U21) BRACK.CH 2021, Lenk, 12.01.2021
  • 3. Platz, Slalom, FIS, Lenzerheide, 30.12.2020
  • 3. Platz, Slalom, FIS, Lenzerheide, 29.12.2020
  • Schweizermeisterin, Slalom, Swiss Cup BRACK.CH 2020, Diavolezza, 10.11.2020
2019 / 2020
Olympische Jungendspiele Lausanne 2020
  • Goldmedaille im Super G
  • Goldmedaille im Riesenslalom
  • 3. Platz in Alpin Kombinatio
  • 5. Platz des Team Events
Junioren-Weltmeisterschaft (U21), Narvik, 2020
  • 27. Platz im Super G
Swiss Cup / FIS-Rennen
  • 1. Platz, Slalom, Nationales Junioren-Rennen, Villars, 2020
  • 3. Platz, Slalom, BRACK.CH Swiss Cup, Flumserberg, 2019
  • 2. Platz, Slalom, GP International Citadin, Flaine (FRA), 2019
2018 / 2019
Nationale Rennen (U16)
  • Schweizermeisterin 2018, Riesenslalom
  • 3. Platz Gesamtwertung 2018
Whistler Cup, Whistler Mountain (CAN), 2018
  • 2. Platz des Team Events
  • 5. Platz, Riesenslalom
  • 8. Platz, Super G

7983

Trainingsstunden seit U12

230

Skirennen seit U12

75

Podiumsplätze seit U12